Ferne Galaxien, unerforschte Planeten und vielleicht irgendwo unentdeckte Lebensformen… das Thema Weltraum ist nicht nur für Kinder unglaublich spannend. Und eine Party mit dem Motto Weltraum bietet sooooo viele Möglichkeiten kreativ zu werden. Kein Wunder also, dass das Thema Weltraum zu unseren Lieblingsmottos gehört. Für alle, die genauso große Weltraumfans sind wie wir, haben wir ein paar richtig coole Weltraumparty-Ideen gesammelt. Viele sind von uns aber ein paar auch von anderen kreativen Mamis dort draußen.

Und nun: Lehnt euch zurück und beamt euch mit uns in eine andere Welt. Auf in den Weltraum. Und fertig. Looooooos.

Weltraumparty-einladung

Wir finden es sehr schade, wenn liebevoll gebastelte Einladungen nach der Party in den Mülleimer wandern. Deshalb schauen wir, dass unsere Einladungsideen immer einen zusätzlichen Nutzen haben. So steigen die Chancen, dass sie nach der Party nicht im Müll landen.

Variante 1: Ufo Einladung

Mit unserer Ufo-Einladung habt ihr nicht nur eine richtig spacige Weltraum-Einladung am Start. Die Kids können sie während der Party als Halskette tragen und danach als Deko in ihr Zimmer hängen. Die Bastelanleitung findet ihr HIER.

3 in 1: Dieses coole Ufo ist Einladung, Weltraum-Halskette und Zimmerdeko in einem

Variante 2: Die Raketeneinladung von Jules Kleines Freudenhaus

Die Raketeneinladung von Jules ist auch ganz nach unserem Geschmack. Denn erstens lieben wir Upcycling und Basteln mit Klorollen sowieso. Und zweitens kann die Einladung nach der Party als Deko ins Kinderzimmer.

Die Weltraumraketeneinladung schmückt nach der Party als Deko das Kinderzimmer

Wenn euch die Raketeneinladung gefällt, schaut mal auf Jules Kleines Freudenhaus Blog vorbei. Dort gibt es zwei Artikel zum Thema Weltraumgeburtstag mit ganz ganz vielen tollen Weltraum-Ideen. Ein paar werden wir in unserem Artikel zeigen aber bei Jules gibt es noch viel mehr.

Weltraumparty-schnickschnack

Was wäre eine Mottoparty ohne Deko, Konfetti, Schminke und Schmuck passend zum Motto? Denn nicht nur der Raum sondern auch die Gäste wollen stilecht in Szene gesetzt werden. Bei Weltraum denken wir an Planeten, Sterne, Raketen und Aliens. Und bei den Farben geht’s eher cool zu: Blautöne und Silber. Mal sehen, wie euch unsere Ideen gefallen.

Kuchen- und Tischdeko

Zum Thema Weltraum gibt es richtig schöne Becher, Servietten und Teller von Ava & Yves. Schau mal bei uns im Schnickschnack-Shop vorbei.

Ihr könnt aber auch mit einer Wärmedecke aus einem Sanitätskasten (eine Seite silber, eine gold), schwarzen Tellern und Sternekonfetti eure eigene Tischdeko zaubern. Für die Raumdeko könnt ihr auch eine Wärmedecke, Wabenbälle und bemalte Reispapierlampions nehmen. Wir haben eine schöne Inspiration von Jules Kleines Freudenhaus für euch. Dann könnt ihr euch das besser vorstellen.

Galaktisch schön und dazu auch noch ganz einfach umgesetzt… die Planetendeko aus Wabenbällen und bemalten Lampions

So einen Hintergrund könnt ihr bei der Party auch super als Fotowand nehmen. Die Partyfotos vor der Wand könnt ihr den Kids nach der Party zur Erinnerung schenken.

Schmink- und Verkleidungstipps

Ihr seid auf der Suche nach dem richtigen Outfit für eure Weltraumforscher? Wie wäre es mit einem Raumanzug und einem Raketenrucksack? Mit etwas Schminke und unserem Alien-Kopfschmuck werden eure kleinen Gäste garantiert nicht wiedererkannt.

Reptilienhaut mit Glitzereffekt … wir zeigen dir, wie du das ganz einfach schminken kannst

Wenn ihr wissen wollt, wie ihr die Netzoptik ganz einfach schminken könnt, schaut mal HIER rein. Dort verraten wir euch unseren Trick.

ein Haarreif, Pfeifenputzer, Styroporkugeln und Wackelaugen… fertig ist der Alien-Kopfschmuck

Der Alien-Kopfschmuck ist sehr einfach zu basteln. Eignet sich auch prima als Bastelaktion für die Weltraumparty. Die Anleitung für den Alien-Haarschmuck findet ihr HIER.

Das ist unsere Lieblings-Weltraum-Idee: Der Raketenrucksack mit Spezialeffekt

Unser Raketenrucksack ist etwas ganz Besonderes. Denn er sieht nicht nur megacool aus. Er hat auch noch als Spezialeffekt einen Konfettipopper eingebaut. Als Bastelaktion bei der Kinderparty ist er sicher etwas aufwändiger aber mit etwas Vorbereitung auf jeden Fall machbar. Und wir versprechen euch – die Mühe lohnt sich! Für die Anleitung geht es HIER entlang.

Weltraumparty-snacks

Wenn es bei eurer Weltraumparty nicht nur Astronautenkost geben soll, haben wir ein paar coole Weltraumsnacks für euch, die nicht nur klasse aussehen. Sie schmecken auch noch galaktisch gut.

Weltraum Schokokuss-Ideen

Wer uns auf Instagram folgt, weiß, dass wir Schokoküsse lieben. Wir haben sogar mit unserem Sascha einen Schokokuss als Teammitglied. Je nach Motto schlüpft Sascha immer wieder in neue Outfits. Natürlich hat er sich auch für das Weltraum-Motto schick gemacht.

Für unseren Weltraum-Sascha brauchst du:

  • Schokoküsse
  • runde Kreise aus der Schokokuss-Verpackung
  • grüne Gummis
  • Zuckeraugen
  • Lebensmittelkleber
  • goldene Zuckerperlen
  • Zuckerschrift

Wem unser Weltraum-Sascha zu aufwändig ist, dem gefällt sicher die nächste Schokokuss-Weltraum-Idee.

Diese Schokokuss-Ufos sehen bei Tag und bei Nacht super aus… und schmecken tun sie auch immer!

Diese Schokokuss-Ufos sind wirklich sehr easy in der Herstellung und sehen auch noch im Dunklen galaktisch aus.

Pfannkuchen-Rakete

Alle Kinder lieben Pfannkuchen, oder? Unsere zumindest. Mit unserer Weltraum-Rakete schweben sie im 7. Himmel. Eure Gäste bestimmt auch.

Was will man mehr: Ein Kinderpartysnack der toll aussieht, lecker ist und auch noch ein paar Vitamine eingebaut hat

Galaktische Muffins

Eine ganz süße Weltraum-Snack-Idee haben wir von der lieben Lia aus Hamburg zugeschickt bekommen.

Die Alien-Muffins sind wirklich einfach zu machen und passen mit ihren großen, neugierigen Alien-Augen perfekt zum Weltraummotto. Lia hat auf ihrem Blog Lias Lieblingsleben noch viele andere Backideen für Kinderpartys. Schaut mal auf ihrer Webseite oder bei Instagram vorbei.

Was? Du bist immer noch nicht satt? Noch mehr Weltraumparty-Snack findest du in unserem Artikel über Weltraumparty-Snacks. Oder auch in diesem Blogartikel bei Jules Kleines Freudenhaus.

Weltraumparty-Spielideen

Und zum Schluss kommen wir zum wichtigsten Teil der Partyvorbereitungen. Dem Beschäftigungsprogramm. Denn wer schon mal eine Gruppe Kinder bei einer Party dem freien Spiel überlassen hat, weiß, warum das keine gute Idee ist. Langeweile ist die Vorstufe von Streit, Chaos und Tränen. Das muss nicht sein. Wir zeigen euch ein paar Spiele, mit denen kleine Astronauten begeistert werden können.

Unsere Weltraum-Spielidee: Wer findet den Mars-Mallow?

Als erstes zeigen wir euch eine ganz einfache Spielidee, für die ihr lediglich ein paar Ü-Eier, Marshmallows, schwarze Lebensmittelfarbe, Popcorn und Alufolie braucht.

Weltraum Spielidee: Finde den Mars-Mallow

Die Anleitung für diese easy DIY Spielidee findet ihr HIER.

Weltraum-Spiele-Sammlung bei Jules Kleines Freudenhaus

Jules hat in ihrem Blogartikel eine ganze Sammlung erfolgreich erprobter Weltraum-Spiele zusammengestellt. Schaut mal HIER rein… es lohnt sich. Vom Darth Vader Geschenkeflaschendrehen (tolle Idee, um Geschenke wertschätzend auszupacken), über ein Meteoriten-Auspack-Spiel bis hin zu einer Seifenblasen-Raketen-Aktion ist alles dabei, was kleine Astronautenherzen zum schlagen bringt.

Die Weltraum-Abenteuerbox

Für alle, die Kinder bei einer Party gerne kreativ beschäftigen aber keine Zeit für lange Vorbereitung haben, ist die Weltraum-Abenteuerbox die perfekte Lösung. Entspannte Eltern. Entspannte Kinder. Entspannte Party.

Was erlebt ihr bei unserem Weltraum-Abenteuer?

Der Chefmarstronaut Apollo 14 steht kurz vor einer wichtigen Expedition zur Erkundung alternativer Lebensräume außerhalb der Erde. Dazu braucht er ein Team mutiger und geschickter Marstronauten. Habt ihr Lust Apollo 14 auf seiner Expedition Erde 2.0 zu begleiten? Ihr bastelt Astronautenausweise mit geheimen Codenamen und plant die Reiseroute zu fremden Planeten. Neben den Bastelaktionen gibt es lustige Bewegungsspiele, knifflige Geheimbotschaften und am Ende winkt eine tolle Belohnung.

Unsere kreativen Abenteuerboxen sind die perfekte Mischung aus Bastelbox und Schatzsuche. Bei unseren Boxen sind die Rahmengeschichte und die Aufgaben fix und fertig vorbereitet. Außerdem sind alle Materialien, die für das Weltraum-Abenteuer benötigt werden, dabei. Ihr bekommt die Box ganz bequem zu euch nach Hause und könnt direkt loslegen.

Weltraum-Bastelaktionen

Wir sind große Fans von Bastelaktionen bei Kindergeburtstagen. Als Pädagogin weiß Linda, dass eine Mischung aus ruhigeren Konzentrationsaufgaben und Bewegungsspielen die Stimmung bei der Party entspannt. Mit Bastelaktionen könnt ihr die Kinder wieder etwas runter bringen, bevor die Stimmung eskaliert. Außerdem haben die Kinder so eine selbstgebastelte Partyerinnerung, die sich mit nach Hause nehmen können.

Ganz einfach zu Basteln ist zum Beispiel der Alien-Kopfschmuck (siehe oben).

Wenn ihr lieber etwas mit mehr Action basteln möchtest, dann empfehlen wir euch unsere Planetenschleuder. Sie ist übrigens ein tolles Upcycling-Weltraum-DIY und ein lustiges Spielzeug in einem.

Weltraum-Schleuder Bastelaktion

Für die Weltraum-Schleuder brauchst du:

  • 1 Deckel (wir haben einen vom Tetrapack genommen)
  • silberne Scheibe aus einer Schokokuss-Verpackung (oder silberner Tonkarton)
  • 1 Cakepop-Stiel
  • Pfeifenputzer (in silber oder Blautönen)
  • 1 Nagel (zum Stabilisieren des Stiels)
  • 3 Bänder (je 3,5 cm)
  • 4 Styroporkugeln (2 x 1,5 cm und 2 x 2,5 cm)
  • Heißkleber

Zur Stabilisierung des Cakepopper-Stiels bohrt ihr einen Nagel durch den Deckel. 3 der 4 Styroporkugeln bekommen einen Ring aus Pfeifenputzern. Dazu die Länge des Pfeifenputzers an der Styroporkugel abmessen und die Enden des Pfeifenputzers jeweils in das Loch der Styroporkugel stecken. Oben auf den Deckel klebt ihr erst die silberne Scheibe und dann eine der großen Styroporkugeln fest. Den Stiel klebt ihr an der unteren Hälfte des Nagels fest.

Zum Zusammenbauen der Planetenschleuder nehmt ihr am besten Heißkleber. Allerdings brauchen Kinder dabei etwas Unterstützung, denn mit dem Heißkleber kann man sich leicht die Finger verbrennen. Dafür klebt der Heißkleber alles sehr zuverlässig und sorgt dafür, dass die Planeten beim Schleudern nicht abreißen.

An den 3 Styroporkugeln (1 große und 2 kleine) klebt ihr jeweils eine Schnur fest. Zum Schluss bestreicht ihr die Innenseite des Deckels am Rand mit Heißkleber und klebt die drei Schnüre mit den Planetenkugeln fest. Fertig ist eure Planetenschleuder.

Und dann heißt es: Auf die Schleuder. Fertig. Looooooos.

unser tipp: die weltraum abenteuerbox

Für alle, die Kinder bei einer Party gerne kreativ beschäftigen aber keine Zeit für lange Vorbereitung haben, empfehlen wir die Weltraum Abenteuerbox.

Was erlebt ihr bei unserem Weltraum-Abenteuer?

Der Chefmarstronaut Apollo 14 steht kurz vor einer wichtigen Expedition zur Erkundung alternativer Lebensräume außerhalb der Erde. Dazu braucht er ein Team mutiger und geschickter Marstronauten. Habt ihr Lust Apollo 14 auf seiner Expedition Erde 2.0 zu begleiten? Ihr bastelt Astronautenausweise mit geheimen Codenamen und plant die Reiseroute zu fremden Planeten. Neben den Bastelaktionen gibt es lustige Bewegungsspiele, knifflige Geheimbotschaften und am Ende winkt eine tolle Belohnung.

Unsere kreativen Abenteuerboxen sind die perfekte Mischung aus Bastelbox und Schatzsuche. Bei unseren Boxen sind die Rahmengeschichte und die Aufgaben fix und fertig vorbereitet. Außerdem sind alle Materialien, die für das Weltraum Abenteuer benötigt werden, dabei. Ihr bekommt die Box ganz bequem zu euch nach Hause und könnt direkt loslegen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.