Unsere Kinder lieben Schatzsuchen. Eure auch? Wenn die Vorbereitung nur nicht so viel Arbeit wäre: Die Aufgaben müssen ausgedacht und dann die Spur zwischen den einzelnen Stationen gelegt werden. Eigentlich zu viel Aufwand, um das nur mal so im Urlaub zu machen. Wie wäre es, wenn wir euch eine fertige Wald-Schatzsuche schenken würden? Machen wir gerne! Viel Spaß. Schreibt uns mal in die Kommentare wie es war.

Niedliche Waldbewohner aus Baumrinde, Blättern und Wackelaugen basteln - eine schöne Aufgabe für eine Wald-Schatzsuche

Materialliste für unsere Wald-schatzsuche

Unsere Schatzsuche kann überall da stattfinden, wo es Blumen, Grünpflanzen und Bäume gibt. Am besten im Wald. Was ihr für die Wald-Schatzsuche braucht, findet ihr in der nachfolgenden Liste.

Wald-Schatzsuche – das braucht ihr für jede Gruppe!

  • 6 Ü-Eier und ggf. 1 Eierkarton
  • Ausdruck der Download-Datei (in der Datei sind die Aufgaben für die Schatzsuche)
  • Sammelbrett (Bastelanleitung findet ihr unten) oder Sammelbox
  • 2 Wackelaugen je Kind
  • Wolle und ggf. 1 Bastelschere (Alternative: 6-8 Wollfäden in 10-30 cm Länge)
  • Kleber
  • Malkasten, Wasser und mind. 1 Pinsel
  • mind. 1 Stift
  • optional: 1 Handy oder 1 Kamera

vorbereitung des sammelbretts

Mit dem Sammelbrett werden die Ergebnisse der Aufgaben und die erledigten Aufgabenzettel abgeheftet. Natürlich könnt ihr auch eine einfache Box oder ein Körbchen nehmen. In diesem Fall empfehlen wir, je Aufgabe einen Butterbrotbeutel mit der Nummer der Aufgabe in die Box bzw. den Korb zu legen. So können die Kinder ihre Lösungen besser den einzelnen Aufgaben zuordnen.

Mit einem Sammel-Klemmbrett können die Ergebnisse der Wald-Schatzsuche dokumentiert werden

Schritt für Schritt Bastelanleitung für das Sammelbrett

Für das Sammelbrett braucht ihr: 1 einfaches Klemmbrett (z.B. aus Plastik), 1 DINA-4 Tonpapier, 6 Wäscheklammern aus Holz, 6 farbige Kreise oder Rosetten aus Tonpapier, 1 schwarzen Stift (z.B. Fineliner), Kleber

Das Klemmbrett wir aus einen Plastikklemmbrett, Tonpapier und Wäscheklammern aus Holz gebastelt

Zuerst klemmt ihr den farbigen Tonpapier (DINA4) auf das Klemmbrett. Dann klebt ihr die 6 Wäscheklammern auf dem Tonpapier fest: 3 Klammern auf der linken Seite und 3 Klammern auf der rechten Seite. Wir empfehlen dafür Heißkleber… aber Vorsicht – heiß!

Die Wäscheklammern werden mit den Ziffern der einzelnen Aufgaben beschriftet

Danach zeichnet ihr auf die 6 Kreise bzw. Rosetten die Zahlen von 1 bis 6. Zum Schluss klebt ihr auf jede Wäscheklammer eine Zahl. Fertig ist euer Sammelbrett für die Wald-Schatzsuche.

vorbereitung der Ü-Eier

Ihr druckt die Aufgaben aus unserem Freebie aus.

Dann schneidet ihr die 6 Aufgabenzettel aus und versteckt je einen Zettel in einem leeren Ü-Ei.

Ü-Eier enthalten die Aufgabenzettel

WICHTIG: Es gibt 2 Aufgaben bzw. Ü-Eier bei denen ihr zum Zettel noch etwas dazulegen müsst. Bei der Aufgabe Nr. 5 kommen je Kind 2 Wackelaugen mit ins Ü-Ei. Bei Nr. 6 legt ihr bitte 1,5 – 2 Meter Wolle oder Schnur (oder alternativ 6-8 Wollfäden in 10-30 cm Länge) mit ins Ü-Ei. Am besten beschriftet ihr die Ü-Eier mit den Zahlen 1-6… dann kommt ihr mit der Zuordnung zu den Aufgaben später nicht durcheinander.

vorbereitung der Wald-schatzsuche

Schritt 1: Die Route mit den Aufgaben-Stationen festlegen

Im ersten Schritt müsst ihr als Erwachsene die Route festlegen. Dann versteckt ihr die Ü-Eier mit den Aufgaben an 6 Stellen entlang der Route. Oder ihr gebt den Kindern einen Eierkarton mit allen Ü-Eiern mit. Die Stationen könnt ihr mit Fähnchen oder Schildern kennzeichnen. Den Weg zwischen den Stationen markiert ihr entweder mit Kreidezeichen an Bäumen, mit bunten Bändern an Zweigen oder mit Hilfe der Pfeile und Kreuze aus unserer Datei Spurensuche.

Schritt 2: Die Schatzsuche-Ausstattung vorbereiten

Jedes Schatzsuche-Team bekommt eine komplette Wald-Schatzsuche Ausstattung für Profis. Das wäre:

  • 1 Sammelbrett oder 1 Sammelbox
  • mind. 1 Stift
  • Malkasten & mind. 1 Pinsel
  • Bastelschere
  • Kleber
  • optional: 1 Handy oder 1 Kamera

Übrigens: Wer keine Lust hat, den Malkasten mitzunehmen, kann bei der Aufgabe 1 auch nur die Blätter sammeln lassen und das Mischen der Farben im Ziel machen lassen.

in den Wald. und fertig. looooooos!

Dann kann es losgehen… die Kinder erledigen die Aufgaben in einer oder in mehreren Gruppen. Bei mehreren Gruppen empfehlen wir einen zeitversetzten Start. Lasst zwischen den Gruppen ca. 15 Min Zeit. Die Startzeiten schreibt ihr am besten auf. Denn so könnt ihr am Ende sehen, wer die Aufgaben am schnellsten lösen konnte.

Die Kinder legen bei einer Aufgabe der Wald-Schatzsuche Schmetterlinge aus Zweigen

ende der Wald-Schatzsuche

Wie ihr das Ende gestaltet, kommt auf euch und eure Freude an Wettbewerben an. Und darauf, ob eine oder mehrere Gruppen die Wald-Schatzsuche machen.

Eine Gruppe, die gemeinsam alle Aufgaben erledigt

Hier ist es schön, wenn nach der letzten Aufgabe eine Spur zu einer verborgenen Schatzkiste führt. Die Schatzbox könnt ihr mit Kleinigkeiten wie einer Becherlupe* oder Süßigkeiten füllen.

Mehrere Gruppen, die zeitversetzt die Aufgaben erledigen

Diese Variante der Schatzsuche kann auch als kleiner Wettbewerb durchgeführt werden. Am Ende bekommen die Gruppen Punkte für die Erfüllung der Aufgaben (Bewertungskriterien: Richtigkeit und Kreativität). Zusätzlich kann die Zeit bewertet werden. Das Team mit den meisten Punkten bekommt den Hauptpreis (z.B. Becherlupe* + Süßigkeiten), alle anderen kleine Trotzpreise (z.B. nur Süßigkeiten).

Wenn ihr oder eure Kinder Wettbewerbe nicht so gerne mögt, könnt ihr das mit der Punktevergabe weglassen und allen zur am Ende die gleiche Belohnung geben. Finden wir persönlich am schönsten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links. Wenn du darauf klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch nicht.

Bei einer anderen Aufgabe der Wald-Schatzsuche basteln die Kinder ein Mobile aus Blättern und Zweigen

lust auf mehr schatzsuchen

Die Schatzsuche hat euch Spaß gemacht und ihr wollt mehr davon.

Freebies

Wir haben auf unserem Blog noch andere Freebie Schatzsuchen, die ihr kostenlos runterladen könnt:

Kreative Abenteuerboxen

Unsere kreativen Abenteuerboxen sind die perfekte Mischung aus Bastelbox und Schatzsuche. Bei unseren Boxen sind die Rahmengeschichte und die Aufgaben fix und fertig vorbereitet. Außerdem sind alle Materialien, die für das jeweilige Abenteuer benötigt werden, dabei. Ihr bekommt die Box ganz bequem zu euch nach Hause und könnt direkt loslegen. Neugierig? Dann schaut mal bei uns vorbei:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.