Oh… nur noch wenige Tage bis zum Kindergeburtstag und die Einladungen sind immer noch nicht raus. Wer kennt das? Deshalb lieben wir Last Minute Einladungsideen – wie zum Beispiel diese goldige Waldtiere-Einladung. Das Beste ist, dass jeder, wirklich jeder, die Materialien entweder zu Hause hat oder ruckzuck besorgen kann.

Toll ist auch, dass schon die Kleinsten beim Basteln helfen können. Das macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch das Selbstbewusstsein und den Teamgeist. Wahnsinn, was unsere Waldtiere Einladung so alles kann 😉

Jetzt aber genug gequatscht. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und ran an die Waldtiere. Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie es geht.

MATERIALLISTE – Das brauchst du für die Waldtiere-Einladung

  • Stöckchen (ca. 1-1,5 cm dick und ca. 15 cm lang, Anzahl = Anzahl Kinder)
  • weißen Tonkarton
  • Backpapier
  • mind. 1 Ausstecher Waldtiere* (z.B. Hase, Reh, Bär, Fuchs, Eule, Igel)
  • Stempelkissen (schwarz)
  • Sand (z.B. aus dem Sandkasten)
  • Glitzer (z.B. grün)
  • Bastelkleber
  • Heißklebepistole
  • wasserfester Stift (schwarz)
  • Heu (oder alternativ Gras)
  • Kordel, Wollfaden oder dünnes Bändchen (ca. 10 cm lang, Anzahl = Anzahl Kinder)
  • Tacker

ANLEITUNG – Schritt für Schritt zum Waldtiere-Einladungs-Glück

Die Waldtiere-Einladung ist wirklich schnell gebastelt und kostet auch kaum etwas, da du die Äste, den Sand und das Heu/Gras draußen sammeln kannst. Wieder mal eine tolle Upcycling-Idee von unserer Lindarella.

SCHRITT 1: Waldtiere stempeln

Ich kann nicht so gut zeichnen und bin immer dankbar für Anleitungen, in denen irgendwelche Hilfsmittel verwendet werden, um ein Tier oder eine Figur zu zeichnen. Mit Hilfe der Ausstecher kann nämlich jeder (sogar ich) ein tolles Reh aufs Papier bringen… ohne, dass das eigene Kind fragt, ob das ein Hund sein soll 😉

Du stempelst einfach alle Waldtiere auf einen weißen Tonkarton. Bitte ausreichend Abstand zwischen den Tieren lassen, damit sie sich nicht beißen 😉 Scherz – du brauchst den Abstand, damit du die Waldtiere mit einem ca. 0,5-1cm breiten Rand ausschneiden kannst.

Die Waldtiereausstecher werden mit einem Stempelkissen auf den Tonkarton gestempelt
Waldtiere Stempel in Stempelkissen drücken und auf Tonkarton stempeln
SCHRITT 2: Waldtiere mit Sand und Glitzer pimpen

Dann bestreichst du den Tonkarton außerhalb der gestempelten Tiere mit einem Bastelkleber. Danach kommt auf den noch feuchten Kleber eine ordentliche Ladung trockener Sand. Den Sand verteilst du durch Hin- und Herrütteln bis alle Randbereiche um die Tiere mit Sand paniert sind.

Ähnlich wie beim Schnitzelpanieren werden die Waldtiere am Außenrand mit Sand paniert
Fast wie beim Schnitzel panieren… die Waldtiere bekommen einen sandigen Rahmen

Am besten lässt du die sandigen Waldtiere erstmal trocknen, bevor du mir den Feinarbeiten weiter machst. In die Mitte des Waldtieres schreibst du mit einem farbigen Stift den Namen des Kindes, das eingeladen ist. An den unteren Rand (oder da wo es dir gefällt) bringst du einen Streifen Bastelkleber auf und streust dann auf den noch feuchten Kleber ordentlich Glitzer.

Glitzer gibt dem Waldtier ein besonderes Highlight und der Name des Kindes kommt in die Mitte
Wir pimpen die Waldtiere: Namen draufschreiben und dann noch Glitzer drauf

Das Ergebnis am besten wieder trocknen lassen, bevor du die Tierchen weiterverarbeitest. Sonst verwischst du dir am Ende noch den schönen Glitzer.

SCHRITT 3: Einladungsflyer basteln und Waldtiere-Einladung zusammenbauen

Jetzt muss du nur noch die Einladungflyer vorbereiten. Dazu schneidest du ca. 10cm breite und 20cm lange Streifen aus einem Bogen Backpapier aus. Den Einladungstext schreibst du am besten mit einem wasserfesten Stift drauf, da andere Stifte auf dem beschichteten Backpapier nicht so gut haften.

Einladungsflyer aus Backpapier mit dem Einladungstext beschriftet, aufgerollt und dann das Waldtier angeklebt
Einladungflyer am Stöckchen festtackern und dann die Waldtiere ankleben

Den Einladungsflyer rollst du am oberen Ende einmal um einen Stock und tackerst die obere Lage an der unteren fest. Damit das Backpapier am Stöckchen nicht so viel hin- und herrutscht, haben wir von beiden Seiten etwas Heißkleber seitlich in die Rolle gedrückt. Danach rollst du den Flyer von unten zusammen und bindest die Backpapierrolle mit einem Bindfaden an dem Stöckchen fest.

Nun kannst du mit Heißkleber dein Waldtier am Stöckchen befestigen und vorne noch etwas Heu festkleben damit man die Tackerklammern nicht mehr sieht. FERTIG! Jetzt kann deine Einladung zu den Gästen hoppeln.

Noch mehr Waldtiere-Party Inspiration

Wenn dir unsere Einladungsidee gefallen hat und du auf der Suche nach weiteren tollen Ideen für eure Waldtiereparty bist, dann schau doch mal in unserem Best-Of Waldtiere-Geburtstags-Blogartikel vorbei. Dort haben wir nicht nur unsere Ideen sondern auch die von vielen anderen kreativen Mamis gesammelt.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links. Wenn du darauf klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.