Aus Türchen Nr. 17 kommen ganz zarte Stimmchen… wie von Engeln. Das wäre ja was, wenn wir die Weihnachtsengel bei der Arbeit erwischen würden. So.. noch ein kleiner Schubser und die Türe ist offen. *zack* tatsächlich… bei diesem Türchen geht es um Weihnachtsengel. Wenn auch etwas anders als vermutet. Und wer hat uns die Engelchen mitgebracht?

Huhu, ich bin Yvonne,

  • Für mich bedeutet Weihnachten:
    Besinnlichkeit, Bratäpfel, Glitzer, Schnee, Familienzeit, Tannenduft, Kerzenschein, Plätzchengeruch, Schneemann bauen …

Wenn du dich mal wieder langweilst, könntest du Geschenke fürs ganze Jahr auf Vorrat Basteln…

Was habe ich dir heute mitgebracht?

Zauberhafte recycelte Engelchen-Geschenkanhänger aus Verpackungskarton (mit Klorollen und Luftpolsterfolie gedruckt). Wenn man die gestempelten Namen weglässt kann man sie auch als Christbaumschmuck verwenden.

Für diese niedlichen Engel brauchst du:

  • Pappe (z.B. einen alten Versandkarton)
  • 1 Klorolle
  • ein kleines Stück Luftpolsterfolie
  • weiße Acrylfarbe
  • 1 Pinsel
  • 1 Schere
  • Filzstifte (oder jeweils einen kleinen Klecks Acrylfarbe in schwarz und rot/rosa für Augen/Mund Bäckchen)
  • Lochzange
  • evtl. Buchstabenstempel/Stempelkissen
  • Schnur zum Aufhängen

Deine Yvonne von Skoy_me

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.